Umbau / Sanierung

Renovation und Umbau

Laubeggstrasse 34, Bern

Das Gärtner- und Pförtnerhaus des Landsitzes Schönberg wurde 1856 durch die Familie von Fischer-von
Sinner erbaut. Leider fehlen heute Dokumente zur Geschichte des Hauses praktisch gänzlich. Bei der Planung
waren wir deshalb auf umfangreiche Sondagen und daraus abgeleitete Mutmassungen angewiesen.


Während der Bauphase haben sich die Hypothesen aufgrund der vorgefunden Spuren in der Bausubstanz
grösstenteils erhärtet und wurden zudem durch einen Bauhistoriker konkretisiert.


Das Gebäude, ursprünglich als Gärtner- und Pförtnerhaus auf quadratischem Grundriss errichtet, diente
anfänglich wohl lediglich als Lagerschuppen für Gerätschaften und die Ernte aus dem Garten. Um 1914 wurde
das Haus ganzheitlich umgebaut und erstmals der Wohnnutzung zugeführt. Eine letzte Sanierung fand in den
Achtzigerjahren statt.


Unser Eingriff (Renovation und Umbau) konzentrierte sich auf den Erhalt der bestehenden Bausubstanz und
den Umbau in eine zeitgemässe Wohnung für eine kleine Familie. Dabei legten wir den Fokus auf die Instandstellung
der historischen Fassaden sowie die Gestaltung des Anbaus.

Laubeggstrasse 34, Bern

Laubeggstrasse 34, Bern Laubeggstrasse 34, Bern Laubeggstrasse 34, Bern Laubeggstrasse 34, Bern Laubeggstrasse 34, Bern Laubeggstrasse 34, Bern